Eiweißmangel bei Senioren

Posted on Januar 31, 2009. Filed under: Gesundheit | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

50 bis 60 Prozent der Senioren leiden nach Angaben des Deutschen Instituts für Ernährungsmedizin und Diätetik (DIET), an Eiweißmangel. Schuld sei eine oft „sehr schlechte Ernährung“, sagte Institutionsprecher Sven-Davis Müller in Aachen. Zum Eiweißmangel trage auch der vielfach nur geringe Appetit älterer Menschen bei. Eine ausreichend Zufuhr sei als Vorbeugung gegen Druckstellen (Dekubitus) bei bettlägerigen Menschen von ganz besonderer Bedeutung, hieß es. Doch genau so wichtig, wie das richtige Essen, ist richtiges Trinken, was für Ihr Auto das Benzin, ist für Ihren Körper das Trinken. Ohne ausreichenden Treibstoff läuft nichts.
Das ist besonders im Alter wichtig, weil dann meist das Durstgefühl als Signal schwindet und die meisten so ständig zuwenig trinken.

Empfehlungen

TOP FORM + (Eiweißmischung)


Fitness-Experten wissen es seit Jahren: Nur wer mehr Eiweiß isst und weniger Kohlenhydrate und Fette zu sich nimmt, wird erfolgreich schlank werden und vor allem schlank bleiben. Beim Abnehmen ist daher eine ausreichende Eiweißzufuhr äußerst wichtig. Die meisten Diäten führen sehr schnell zu einem Eiweißmangel. Dies äußert sich in Konzentrationsschwäche, schlechter Laune, fahler Haut, schlaffem Gewebe, schwachen Muskeln und in extremen Fällen sogar Haarausfall.

Deshalb sind Eiweiß-Drinks die ideale Nahrungsergänzung bei jeder Diät. Sie fördern den Fettabbau, bremsen den Appetit, machen munter und erhalten die gute Laune.

Lesen Sie mehr.

VITALWASSER


VITALWASSER ist eine besondere Zubereitung, von in der Natur vorkommenden Mineralien, in Form eines einfach zu dosierenden Pulvers.

10 Gramm in 1 Liter Leitungswasser aufgelöst genügen, um den täglichen Bedarf an Calcium, Magnesium, Phosphor, Jod, Eisen und Zink zu 25 Prozent zu decken.

Das Getränk ist einem natürlichen Mineralwasser ähnlich, also im idealen,
fast neutralen Bereich. Simples Leitungswasser wird aufgewertet und so zu einem Jungbrunnen des Lebens gemacht.

Lesen Sie mehr…


Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Jetzt kostenlos abonnieren! Gesundheit und Entsäuerungs Report

Posted on Dezember 15, 2008. Filed under: Kostenloser Gesundheits Report | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Rund 60 Prozent aller Menschen sind sauer!

Unausgewogene Ernährung, Stress und Alkohol, aber auch Nikotin führen zu
einer Verschiebung des Säure Basen-Haushaltes. Es kommt zu einer Übersäuerung.
Sämtliche Stoffwechselvorgänge im Körper werden beeinträchtigt! (Kurt
Tepperwein

In unserem kostenlosen Report erfahren Sie, wie Sie
Ihre Gesundheit kostengünstig fördern können und erhalten Informationen rund um
das Thema Entsäuerung des Körpers, Stärkung des Immunsystems, uvm.


Zur Anmeldung gehts hier entlang…

Zum Thema Entsäuerung erfahren Sie z.b. folgendes:

  • Neue, geradezu revolutionäre Erkenntnisse der Forschung
  • Der Ausgleich des Säure-Basen-Zustandes in der Naturheilkunde
  • pH-Wert Bestimmung – Wie messen Sie Ihren Säurezustand?
  • Wie werden Basen gebildet? Warum entstehen belastende Säuren im Körper?
  • Was kann ich gegen die Säurebelastung und Schlacken im Körper tun?
  • Welche Schäden erzeugt die Säureeinwirkung in unserem Körper?
  • Welche Nahrungsmittel enthalten Säure?
  • Welche Nahrungsmittel sind basenüberschüssig?
  • Welche Krankheiten sind säurebedingt oder durch Säuren mit verursacht oder verstärkt?
  • Wie schnell zeigt sich der Erfolg der Entsäuerung?
  • Welche kostengünstige Möglichkeit habe ich um meine Gesundheit zu fördern?
  • u.v.m. absolut kostenlos.

Zur Anmeldung gehts hier entlang…

Wir wünschen viel Erfolg bei der Umsetzung unserer Möglichkeiten,

Ihr Zentrum-Leben Team

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Kostenloser Gesundheits-Entsäuerungs Report

Posted on November 10, 2008. Filed under: Gesundheit | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Rund 60 Prozent aller Menschen sind sauer!

Unausgewogene Ernährung, Stress und Alkohol, aber auch Nikotin führen zu einer Verschiebung des Säure Basen-Haushaltes. Es kommt zu einer Übersäuerung. Sämtliche Stoffwechselvorgänge im Körper werden beeinträchtigt! (Kurt Tepperwein)

Fordern Sie kostenlos den Gesundheits Report an und erfahren Sie mehr über das Thema Entsäuerung und Entschlackung des Körpers und wie Sie Ihre Gesundheit kostengünstig fördern können.

Erfahren Sie mehr über das Thema Entsäuerung…

  • Neue, geradezu revolutionäre Erkenntnisse der Forschung
  • Der Ausgleich des Säure-Basen-Zustandes in der Naturheilkunde
  • pH-Wert Bestimmung – Wie messen Sie Ihren Säurezustand?
  • Wie werden Basen gebildet? Warum entstehen belastende Säuren im Körper?
  • Was kann ich gegen die Säurebelastung und Schlacken im Körper tun?
  • Welche Schäden erzeugt die Säureeinwirkung in unserem Körper?
  • Welche Nahrungsmittel enthalten Säure?
  • Welche Nahrungsmittel sind basenüberschüssig?
  • Welche Krankheiten sind säurebedingt oder durch Säuren mit verursacht oder verstärkt?
  • Wie schnell zeigt sich der Erfolg der Entsäuerung?
  • Welche kostengünstige Möglichkeit habe ich um meine Gesundheit zu fördern?
  • u.v.m. absolut kostenlos.

Jetzt kostenlos den Report anfordern! Klicken Sie hier…

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Warum wir täglich Nahrungsergänzungen brauchen

Posted on August 4, 2008. Filed under: Gesundheit | Schlagwörter: , |

„Ich ernähre mich doch gesund. Warum soll ich noch zusätzlich Nahrungsergänzungen nehmen?“, fragen sich viele. Hier ist die schockierende Antwort!

Die Zeit, als es noch hieß „An apple a day keeps the doctor away“ ist längst vergangen. Heute empfehlen Ernährungswissenschaftler „Five times a day!“ Gleich fünfmal am Tag soll der Mensch zu Obst und Gemüse greifen, will er seinen Körper mit allen lebensnotwendigen Nährstoffen ausreichend versorgen. Wollen wir über eine Grundversorgung hinaus unseren Bedarf an lebenswichtigen Vitalstoffen decken, müssten wir das in wahrhaft gigantischen Mengen tun. Selbst für die Hardcore-Fans von Obst und Gemüse eine nahezu hoffnungslose Fleißaufgabe.

Denn: Wer – außer einem Elefanten kann schon fünf Kilo Erdbeeren oder zwei Liter Olivenöl am Tag verzerren? Das wäre aber notwendig, um allein unseren täglichen Bedarf an Vitamin C und Vitamin E zu decken. Auch an einem weiteren Rechenexempel kommen wir nicht herum: Wir können uns heute nicht mehr darauf verlassen, dass wir mit dem Verzehr unserer Nahrungsmittel all die Nährstoffe erhalten, die für unser Wohlbefinden notwendig und wichtig sind.

Quelle: „Das Elefanten Syndrom“ (Broschüre)

Hintergründe, Erklärungen und Ursachen unserer Ernährungsmisere finden Sie in dieser Broschüre.

Mehr Informationen, klicken Sie hier

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...