Kostenloser Gesundheits-Entsäuerungs Report

Posted on November 10, 2008. Filed under: Gesundheit | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Rund 60 Prozent aller Menschen sind sauer!

Unausgewogene Ernährung, Stress und Alkohol, aber auch Nikotin führen zu einer Verschiebung des Säure Basen-Haushaltes. Es kommt zu einer Übersäuerung. Sämtliche Stoffwechselvorgänge im Körper werden beeinträchtigt! (Kurt Tepperwein)

Fordern Sie kostenlos den Gesundheits Report an und erfahren Sie mehr über das Thema Entsäuerung und Entschlackung des Körpers und wie Sie Ihre Gesundheit kostengünstig fördern können.

Erfahren Sie mehr über das Thema Entsäuerung…

  • Neue, geradezu revolutionäre Erkenntnisse der Forschung
  • Der Ausgleich des Säure-Basen-Zustandes in der Naturheilkunde
  • pH-Wert Bestimmung – Wie messen Sie Ihren Säurezustand?
  • Wie werden Basen gebildet? Warum entstehen belastende Säuren im Körper?
  • Was kann ich gegen die Säurebelastung und Schlacken im Körper tun?
  • Welche Schäden erzeugt die Säureeinwirkung in unserem Körper?
  • Welche Nahrungsmittel enthalten Säure?
  • Welche Nahrungsmittel sind basenüberschüssig?
  • Welche Krankheiten sind säurebedingt oder durch Säuren mit verursacht oder verstärkt?
  • Wie schnell zeigt sich der Erfolg der Entsäuerung?
  • Welche kostengünstige Möglichkeit habe ich um meine Gesundheit zu fördern?
  • u.v.m. absolut kostenlos.

Jetzt kostenlos den Report anfordern! Klicken Sie hier…

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Die Entsäuerung des Körpers als Grundlage vollkommener Gesundheit

Posted on August 15, 2008. Filed under: Gesundheit | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , |

Alles Leben begann im Meer, und auch heute noch besteht unser Körper zu mehr als 70% aus Wasser. Der PH-Wert des Meerwassers liegt bei 8-8,5. Unser Körper hält im Blut einen PH-Wert von konstant 7,4, mit nur ganz geringen Schwankungen. Würde er nur etwas tiefer sinken, müßten wir sterben. Unser Leben hängt also davon ab, das der Körper im neutralen, eher leicht basischen Bereich bleibt.

In der Naturheilkunde ist der Ausgleich des Säure-Basen-Zustands des Körpers die wichtigste Grundlage jeder Behandlung, ohne die jede andere Behandlung nicht wirken kann. Ernährungsforscher wie Ragnar Ber, Dr. Franz Mayr, Maximilian Bircher-Benner oder Friedrich Sander haben immer wieder auf den Ausgleich des Säure-Bassen-Haushaltes des Körpers als wichtigste Grundlage unserer Gesundheit hingewiesen, auch wenn sie den immer wieder geforderten wissenschaftlichen Nachweis dafür nicht erbringen konnten. So blieb diese lebenswichtige Tatsache bis heute medizinisch unbeachtet, und die meisten Ärzte erkennen die Acidose nicht als die große Gefahr für unsere Gesundheit , verharmlosen sie eher als Stoffwechselstörung. Zumal medizinisch der Säurezustand des Körpers üblicherweise Im Blut gemessen wird, und das hält der Körper bis auf seltene Ausnahmen streng im neutralen Bereich.

Machen wir uns bewußt, die Verschiebung des Säure-Basen-Gleichgewichtes, wie sie heute schon fast normal ist, tötet nicht nur menschliche Zellen, sondern JEDES Leben.
Nun entstehen durch den Stoffwechselprozeß ständig Säuren im Körper, wie Harnsäure, Kohlensäure, Milchsäure, Essigsäure und sogar Salzsäure, die den Zustand der Körperübersäuerung und damit Zellzerstörung noch beschleunigen, wenn sie nicht durch gesunde Nieren abgebaut und ausgeschieden werden.

Säuren haben einen zerstörenden Einfluß, sie können sogar Stein oder Metall zerstören. Bleiben sie im Körper, ohne das sie durch Basen neutralisiert werden, führt dies zwangsläufig zu den verschiedensten Krankheiten.

Wir brauchen uns nur umschauen, um zu erkennen, wie wichtig das Säure-Basen-Gleichgewicht für unseren Körper ist und wie gefährlich ja lebenszerstörend die Übersäuerung wirkt. Das Waldsterben ist auf die Übersäuerung des Bodens zurückzuführen, der durch den sauren Regen kommt, der sogar in wenigen Jahren Jahrhunderte alte Dome zerfrißt, so das die Figuren nach wenigen Jahren keine Gesichter mehr haben. Wenn die Säure sogar dem Stein so zusetzt, können Sie sich vorstellen, welch große Belastung die Übersäuerung für Ihren Körper darstellt.

Krankheiten sind keineswegs etwas Unvermeidliches, wie uns die HUNZA und andere langlebige Völker in der heutigen Zeit eindeutig beweisen, sondern Gesundheit ist unser ganz natürlicher Zustand. Unsere Krankheiten müssen wir uns durch jahrelanges Fehlverhalten erarbeiten. So hat die Zahnkaries wie unzählige andere Erkrankungen nur einen Grund, eine einzige Ursache, die Übersäuerung. Aber auch Rheuma, Gicht, Arthritis und Nierensteine werden durch Säuren verursacht. Wenn wir uns bewußt machen, das nichts, was uns die Natur als Nahrung ursprünglich anbietet, Säuren enthält, können wir erkennen, das unser Stoffwechsel auf die Verwertung von Säuren nicht angelegt ist. Selbst die Säuren im Obst werden mit dem Reifeprozeß abgebaut. Wir aber ernten es unreif, weil es so einen höheren Handelswert hat, und schaden uns so.

Unsere unnatürlichen Ernährungsgewohnheiten haben dazu geführt, daß der Basenanteil praktisch ständig zu gering ist und der Körper so bei den meisten Menschen übersäuert ist. Dazu kommen unnatürlich viel Ärger und Streß, die zusätzlich den Säureanteil erhöhen. Solange der Körper nicht Basen aus dem Bindegewebe, den Blutgefäßen und Knochen entnehmen kann, versucht er damit den Säureüberschuss zu neutralisieren. Dadurch aber wird der Körper entmineralisiert, die Adern und Knochen werden brüchig, was zu Herzinfarkt, Schlaganfall oder Osteoporose führt, aber auch zu Rheuma, Gicht, Arthrose und Wirbeldeformationen usw. Wer hätte gedacht, das auch Haarausfall, Depressionen, Ekzeme und Karies die Folge von Übersäuerung sind? Ein übersäuerter Organismus KANN nicht gesund sein. Je größer die Säurebelastung, desto schwerwiegender die Krankheit.

Quelle: Auszug aus dem Buch „Sind Sie Sauer? Gesund durch Entsäuerung“ von Kurt Tepperwein

Ein geeignetes Produkt zur Entsäuerung und Remineralisierung des Körpers ist Royal Plus.
Lesen Sie hier mehr über das Produkt…

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...